Vortrag "Hauptsache gesund - stimmt das?"

Rund dreissig Leute fanden sich am vergangenen Freitag; 19. Februar im Pfarrhaus in Basadingen ein, um sich den Vortrag von Frau Hauser, Mission am Nil anzuhören. Nach einer kurzen Begrüssung durch unseren Pfarrer Rolf Roeder, sprach Frau Hauser zum Thema: «Hauptsache gesund – stimmt das?

Frau Hauser hat über zehn Jahre in Afrika gelebt und ist durch schwere und langwierige Krankheiten gegangen. Mehr als einmal hatte sie den Tod vor Augen. Ihre Ausführungen und die Auseinandersetzung mit dem Vortragsthema waren spannend, packend, ergreifend und regten zum Denken, aber auch zum Danken an. Im zweiten Teil ihres Referates, nahm Bea Hauser die Anwesenden mit auf eine Reise durch Aethiopien. Sie erzählte von ihrer Tätigkeit als Augenschwester in der Walga Klinik im Nonno Gebiet. Ihre Erlebnisse mit den kranken und verletzten Einwohnern fesselten die Zuhörer. Auch manch witzige Episode war dabei und so ging mehr als einmal ein Lachen durch die Runde. Die Arbeit der Leute von der «Mission am Nil» ist wirklich sehr beeindruckend. Der Vortrag von Frau Hauser war so kurzweilig und die Power Point Präsentation mit den eindrucksvollen Bildern aus Afrika sehr interessant, viel zu schnell war die Zeit um. Man hätte noch stundenlang zuhören können. 

Nach der Verdankung durch Angelika Imper wurden alle Anwesenden zu einem Apéro eingeladen. Frau Hauser hatte einen Bazarstand eingerichtet. Hier konnte man sich mit scharfen afrikanischen Gewürzen, elegant gewebten Schals oder hübschen Perlenschmuck eindecken, um nur einige der Dinge aus dem vielfältigen Angebot von der «Mission am Nil» zu nennen. Während die einen regen Gebrauch davon machten, liessen die Anderen den überaus gelungenen Abend bei einem Glas Wein und angeregten Gesprächen ausklingen.  

Zusätzliche Information