Laiensonntag 2015

21 Religionsschüler/innen gestalten den Gottesdienst

Am 08.11.2015 fand in unserer Kirche der Laiensonntag statt. Nachdem Pfarrer Rolf Roeder die Zwillinge Samu und Luca Wegmann im Gottesdienst taufte, übernahmen die Religionsschüler/innen der 5. und 6. Klasse unserer Gemeinde mit ihrer Katechetin Karin Schmid die Fortführung des Gottesdienstes.

Mit den Liedern "Grosser Gott wir loben dich" und "Laudato si" stimmten die Religionsschüler und Schülerinnen voller Freude die Gemeinde auf das Thema des Gottesdienstes "Sei dankbar" ein. Danach erzählte Karin Schmid die Geschichte von David und Goliath. Durch Verse aus den Psalmen 103 und 91 zeigten die Religionsschüler/innen, wie dankbar David Gott gegenüber war, und dass David sich unter dem Schirm des Höchsten sah und Hilfe und Schutz von Gott erfahren hatte.

Mit kleinen Szenen aus dem Alltag zeigten die Religionsschüler/innen auf, dass auch wir heute dankbar sein dürfen und können, für das, was wir haben. Auch wir selber stehen unter dem Schirm Gottes und auch wir dürfen auf seine Hilfe und auf seinen Schutz vertrauen.

Mit dem Lied "Under em Schirm vom Höchste do bin i geborge" endete der Gottesdienstteil, den die Religionsschüler/innen vorbereitet hatten. Sie schenkten den Täuflingen noch zwei Schirme, als Symbol, dass auch sie von Gott "beschirmt" sind.

Die Freude und die Begeisterung der Gemeinde, für das Mitwirken der Religionsschüler/innen, zeigte der grosse Beifall der Gottesdienstbesucher.

Nach dem Segen verabschiedeten sich die Religionsschüler/innen an der Kirchentür und überreichten jedem Gottesdienstbesucher ein kleines, selbstgebasteltes Schirmchen.

Zusätzliche Information